Erste Erfolge

In seiner Stube sammelten sich immer mehr Bilder an. Nur wenige konnte er verkaufen.
Erst als Dr. Tannenbaum, der sein Entdecker und Förderer war, im Jahr 1925 eine zweite grosse Einzelausstellung organisierte, wurde Adolf Dietrich bekannt. Die Ausstellung war ein voller Erfolg. Vierzig Bilder waren ausgestellt und achtunddreissig davon konnten verkauft werden. Adolf Dietrich hatte so viel Geld verdient, dass er nun von der Malerei leben konnte. In der Schweiz, in Deutschland, in Paris, in London, ja sogar in New York wurden seine Bilder gezeigt. Er blieb jedoch bescheiden und genügsam, führte ein einfaches Leben, versorgte seine Meerschweinchen, die Hühner, die Vögel, die Kaninchen und die Ziegen.

Aktualisiert am 17.6.2007